180618_Dan_Hannen_3275_RZ_edited.jpg

Wild und ursprünglich: Auf der Jagd nach Zander und Hecht in der Elbtalaue

Wild bahnt sich der Flusslauf der Elbe den Weg durch die malerische Auenlandschaft im Biosphärenreservat Niedersächsische Elbtalaue. Hier sind Seeadler, Biber und Silberreiher ebenso zu Hause wie Zander, Hecht und Rapfen. 

Ich zeige Dir die versteckten Angelplätze und die kleinen Wunder der Natur bei einem unvergesslichen Angeltag an der Elbtalaue. 

Spinnfischen im Biosphärenreservat Elbtalaue

Vollkommene Stille. Kein Mensch weit und breit. Nur Du und die Natur. Konzentriert auf das Wasser und die Schnur, die sich dank beschwertem, umweltfreundlichen Gummifisch ihren Weg auf den Grund der Elbe bahnt. Wo, wenn nicht hier, lässt es sich entspannt und gleichzeitig gespannt auf Zander, Hecht oder Rapfen fischen?

 

„Eine halbe Umdrehung, warten, dann eine ganze. Alles ganz entspannt.“ Da! Biss! Ich bin hier im Biospährenreservat Elbtalaue, in diesem exklusiven Revier, so gut wie zuhause. Dicht bewachsene Ufer und feine Sandstrände wechseln sich ab. Ich kenne fast jeden Stein und jede Buhne. Auch wenn sie sich immer und immer wieder neu bilden.

180618_Dan_Hannen_1815_RZ_edited.jpg
180618_Dan_Hannen_2700_RZ.jpg
832b0022-b964-4b5a-ac64-d5a82bef72f7_edi

Rau und spannend: Meerforelle und Dorsch an der Ostseeküste

Mal raue Welle, mal Ententeich - die Bedingungen können sich hier zügig ändern. Die Ostsee steckt voller Überraschungen. Beißt ein Dorsch, oder gar eine Meerforelle? 

Auflandig oder lieber ablandiger Wind? Welche Nahrung bevorzugen Meerforelle oder Dorsch zu welcher Jahreszeit? Ich nehme Dich mit zu den fängigsten Stellen der Ostseeküste und zeige Dir, was Dorsch, Meerforelle oder Hornhecht wirklich mögen! 

Meerforelle und Dorsch: Traumfisch angeln an der Ostsee

Bis zur Brust im Wasser stehen. Sich dagegen stemmen. Gegen den Sog, der versucht, Dir die Füße wegzuziehen. Die raue, salzige Meeresluft im Gesicht spüren. Du beobachtest gespannt die Rute, fühlst ihr Gewicht und spürst eine feine Berührung in der Hand. Was war das? Ein Dorsch? Eine Meerforelle? Spinnfischen an oder in der Ostsee.

 

Du liebst es, beim Angeln herausgefordert zu sein? Natur ist eigenwillig. Immer wieder anders, immer wieder neu zeigen sich Wasser, Luft und Tiere. Manchmal ändert sich die Strömung rasant. Ist das Wasser kühler geworden? Wie steht der Wind? Wo halten Möwen und Gänsesäger Ausschau nach kleinen, flinken Sandaalen, dem Lieblingsschmaus der Meerforelle? Und plötzlich ist die Dämmerung da und Du beobachtest, wie die Sonne langsam im Meer versinkt. Was für ein Tag!

IMG_5280_edited.jpg
IMG_9049.JPG